E-Rezept

Die Zukunft ist elektronisch: das E-Rezept.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Rezepte über das Mobiltelefon erhalten und einlösen? Mit dem E-Rezept soll das in naher Zukunft ganz normal sein. Einfach und praktisch wie ein E-Mail. Schnell, direkt und sicher.

Deshalb begleitet Apotheke Gutersohn die  Einführung des digitalen Rezeptes von Anfang an. Denn wir sind uns sicher: Für Sie als Kunden wird es ein echter Vorteil.

Was ist das E-Rezept? 

„E-Rezept“ (auch eRezept oder e-Rezept) ist die Abkürzung für „elektronisches Rezept“. Ärztliche Verordnungen werden in elektronischer Form statt auf Papier verschickt.
Wenn Ihr Arzt Ihnen heute Medikamente verschreibt bekommen, erhalten Sie ein Papierrezept. Dieses lösen  Sie anschließend in der Apotheke ein.

Das E-Rezept ersetzt dieses Rezept in Papierform. 

Im Ausland erfolgreich

Das es funktioniert sehen wir im Ausland: In den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, der Schweiz und neun weiteren Ländern in Europa ist das E-Rezept längst Alltag. Nach regionalen Modellprojekten soll es im Jahr 2020 flächendeckend in Deutschland eingeführt werden.

Eine Frau sendet ein E-Rezept mit Ihrem Mobiltelefon an die Apotheke.
Einfach, schnell und sicher: Das E-Rezept soll mit dem Mobiltelefon empfangen und eingelöst werden.
Eine Frau auf dem Bett mit einem Computer, die in einer Online-Sprechstunde ihre Verschreibung per E-Rezept erhält.
Das E-Rezept: die ideale Ergänzung zur geplanten Online-Sprechstunde.

Welche Vorteile bringt das E-Rezept?

Zwar ist noch nicht ganz klar, wie das Einlösen ablaufen wird. Dennoch ist klar: Es wird ganz praktische Vorteile bieten.

Arzneien schneller erhalten

Sie müssen Medikamente nicht mehr persönlich vorbestellen, sondern können Ihre ärztliche Verordnung einfach per Klick an die Apotheke weiterleiten. So kann dort die Bearbeitung beginnen, bevor Sie dort sind.

Medizinische Versorgung verbessern

Abgesehen von ganz praktischen Vorteilen steht das E-Rezept auch für medizinischen Fortschritt.

Im Rahmen der E-Health-Initiativen ist es die ideale Ergänzung zur Online-Sprechstunde, dem Arztgespräch über das Internet. Hierbei kann der Arzt dann auch gleich eine Online-Verschreibung vornehmen.
Eine echte Verbesserung für die ärztliche Versorgung in dünn besiedelten Regionen oder für Berufstätige.

Wie geht es weiter? 

Nach einer Testphase in ausgewählten Regionen plant die Einführung des E-Rezeptes für das Jahr 2021. Ob es das Rezept in Papierform vollständig ablösen wird, ist nicht abzusehen. Mittelfristig werden wohl beide Rezeptformen gebräuchlich sein.

Weitere Informationen bietet die Initiative Europäische Apotheken im Netz (EAMSP). Unter dem Motto „Wir nehmen der Digitalisierung die Risiken und Nebenwirkungen“ setzt sie sich mit Vorurteilen und Ängsten im Zusammenhang mit dem E-Rezept auseinander. Mehr erfahren Sie auf www.neuschnupfen.eu

Pictogramm Vorsorge

Gesund bleiben und sparen – die Monatsangebote!

Jeden Monat neu für Sie: Neun ausgewählte Produkte zum Sonderpreis.